LINK2Media

Einblicke in die digitale Medienwelt

See you on TwitterSubscribe

Mashable (engl.)

Diese Seite ist absolutes Pflichtprogramm für alle Fans des Web 2.0

TechCrunch (engl.)

TechCrunch ist ein Blog über Web 2.0-Produkte und -Unternehmen.

t3n

t3n ist ein deutschsprachiges Webportal zu den Themen Webentwicklung, Social Media, E-Commerce und Open Source.

Golem

Golem.de ist ein Web-Portal für Nachrichten aus dem IT-Bereich. Neben den Neuigkeiten aus der IT-Welt bietet es weitere Themenbereiche, so zum Beispiel ein Video- oder Fotoportal.

MEEDIA

Unternehmensnachrichten aus der Medienbranche

Netzökonom

Der "Netzökonom" Holger Schmidt beschreibt und analysiert die Trends im Internet aus ökonomischer Sicht.

Was ist LINK2Media?

Es ist nicht immer einfach, sich in der digitalen Medienlandschaft zurechtzufinden. Täglich buhlen Webseiten, Blogs und Soziale Netzwerke um die Gunst der Internetnutzer. Der Kampf um Klicks ist in vollem Gange.

Link2Media ist eine Sammlung von Links zu Webseiten, die sich mit einzelnen Bereichen der digitalen Medienwelt befassen. Die Zusammenstellung basiert auf persönlichen Erfahrungswerten und soll im Laufe der Zeit mit weiteren Links und Kategorien erweitert werden.

Was bedeutet SEO?

Die Abkürzung SEO steht für "Search Engine Optimization" und betrifft Maßnahmen, die der Suchmaschinenoptimierung dienen. Ziel ist es durch geschickte Verschlagwortung zu erreichen, dass die betroffene Webseite bei der Auflistung eines Suchbegriffs auf einem hohen Platz und in der Regel auch auf der ersten Seite eines Suchergebnisses erscheint.

Was ist ein CMS?

CMS ist die Abkürzung für Content Management System und beschreibt eine Software, die für das Erstellen und Verwalten von Internetseiten genutzt werden kann. Je nach Art des CMS kann auch ein wenig erfahrener Internetnutzer einfache Webseiten erstellen. Ein weiterer Vorteil besteht in der Rechteverwaltung, die den Administrator einer Seite, anderen Benutzern unterschiedliche Rechte bei der Weiterentwicklung der Seite zuteilen lässt. So können beispielsweise bestimmte Nutzer lediglich Inhalte veröffentlichen, während andere Nutzer auch in komplexere Prozesse eingreifen dürfen.

Wofür steht das Web 2.0 ?

Das Web 2.0 gilt als die nächste Stufe des Internets. Während sich der Großteil der Internetgemeinschaft noch vor wenigen Jahren vornehmlich passiv durch die Websphären bewegte, ist es dank der Entwicklung neuer Software und Plattformen mittlerweile in viel größerem Ausmaß möglich geworden, aktiv an der Gestaltung und Vernetzung von digitalen Inhalten mitzuwirken. "User generated content" lautet das Zauberwort!

Was beudeutet Open Source?

Open Source bedeutet eigentlich "offene Quelle" und ist die Abkürzung für open source code, offener Quellcode. Damit ist gemeint, daß ein Programm nicht nur als ausführbare Datei vorliegt, sondern auch alle Teile, die zur Herstellung des Programms notwendig sind, so daß man das Programm auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen und verändern kann. Open Source Anwendungen sind fast immer kostenlos geschäftlich nutzbar. Sie dürfen fast immer verändert und weiterverteilt werden. Sehr häufig werden Open Source Projekte von Gruppen ausgeführt, ohne eine einzelne Firma als Hauptverantwortlichen oder gar Eigentümer. (wikipedia.de)

Was ist LINK2Media?#tab0
Was sind Social Media?#tab1
Was bedeutet SEO?#tab2
Was ist ein CMS ?#tab3
Wofür steht das Web 2.0 ?#tab4
Was beudeutet Open Source ?#tab5
Copyright Esad Fazlic © 2011. Alle Rechte vorbehalten.